atemort | atemtherapie | kinder | kurse | persönlich | kontakt

«Mir bleibt die Luft weg…»

Verspannt, ruhelos, erschöpft?

Atemübungen in der Kleingruppe bis höchstens sechs Personen lassen Sie Neues erfahren und ermöglichen Ihnen Erholung vom Alltag. Gearbeitet wird vorwiegend auf dem Hocker, im Stehen und Gehen sowie ab und zu auf der Bodenmatte. Wichtig ist die persönliche Atmosphäre, in der sich niemand überfordert fühlt. Einsteigen können Sie jederzeit, da die Übungen problemlos an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.
Die Übungen sind problemlos in den Alltag integrierbar und ermöglichen Erholung im Moment.

Jeden zweiten Dienstag jeweils 18.45–19.45 Uhr.
Schnupperstunden jederzeit möglich.

Atem und Bewegung nach I. Middendorf

Durch einfache Bewegungsübungen wird die Atemtätigkeit angeregt, die Atmung vertieft und somit der gesamte Organismus besser mit Sauerstoff versorgt. Beobachtbar ist eine vertiefte Atembewegung des Zwerchfells, die sich im ganzen Körper ausbreiten kann und die Bewegungen müheloser und geschmeidiger werden lässt. Da die Atemfunktion als Bindeglied zwischen Körper und Psyche wirkt, kann mit vertiefter Atem-Arbeit der Umgang mit Ängsten, depressiven Verstimmungen oder ähnlichen Beschwerden ebenfalls erleichtert werden. Alle Übungen sind problemlos in den Alltag integrierbar und tragen zur Erhöhung der Lebensqualität bei.

Zeitpunkt: Jeweils dienstags 9.45-10.45 Uhr.